Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Kollegium sind heute Morgen folgende Absprachen getroffen worden:

Die Schülerinnen und Schüler werden in den Hauptfächern von den entsprechenden Fachkolleginnen und –kollegen über die Email-Adresse der Eltern mit Arbeitsaufträgen und Aufgaben zur häuslichen Bearbeitung versorgt. Außerdem wird ein ausgewähltes Nebenfach durch den Klassenlehrer/die Klassenlehrerin mit Aufgaben weitergeführt. Diese Maßnahmen entsprechend der Vorgabe des Schulministeriums. Diese sieht vor, nicht den gesamten Stundenplan abzubilden, sondern sinnvolle Prioritäten zu setzen. Der Abglich der Arbeitsergebnisse erfolgt nach Wiederaufnahme des Unterrichts.

Es sind noch nicht alle schulische Angelegenheiten vollständig geklärt, so z.B. das Betriebspraktikum Klasse 9 sowie die Vorgehensweise in Klasse 10. Diese Informationen erwarten wir zeitnah und alle Klassenleitungen werden umgehend informiert und geben diese Informationen zeitnah weiter.

Wir bitten darum, dass die Arbeitsaufträge für den häuslichen Bereich ernst genommen und bestmöglich bearbeitet werden. Rückfragen beantworten die Kolleginnen und Kollegen per Email.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hinweise und Meldungen auf der Seite des Schulministeriums.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute, bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Für das gesamte Kollegium

Anja Dietz, Schulleitung, 16.03.2020